Praktiker will keine Märkte schließen


Der kriselnde Baumarktbetreiber Praktiker hat jetzt weitere Details seines Restrukturierungsprogramms vorgestellt. So will das Unternehmen mit Max Bahr, bislang fast nur in Norddeutschland vertreten, massiv nach Südwest- und Süddeutschland expandieren. Dafür werden einer Mitteilung zufolge bis Ende 2013 etwa 125 der 234 Praktiker-Fililalen auf Max Bahr umgerüstet.
Anders als geplant will Praktike

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats