Primondo schließt Fox-Märkte


LZ|NET. Die Versandhandelssparte des Arcandor-Konzerns Primondo will die unter Fox firmierenden Restpostenmärkte bis Jahresende schließen. Betroffen sind etwa 130 Standorte und mehr als 800 Mitarbeiter. Die noch verbliebenen 130 Foxmärkte von Primondo stehen vor dem Aus. Nach LZ-Informationen sollen die Filialen geschlossen werden. Zum Jahresende stellen Quelle und Neckermann.de die Belieferung mit Waren ein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats