Produktfälschungen Amazon will enger mit Strafverfolgungsbehörden kooperieren


Der Online-Händler Amazon möchte im Kampf gegen Markenfälschungen künftig mehr Daten an Strafverfolgungsbehörden in den USA und Europa liefern. So will der Internetriese offenbar verlorenes Vertrauen bei der Markenindustrie zurückgewinnen.
Amazon plant nach einem Medienbericht, die Strafverfolgungsbehörden in den Vereinigten Staaten sowie Europa stärker im Ka

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats