QR-Shopping JD.com eröffnet Shop-Schimären


Der chinesische E-Commerce-Player JD.com versucht sich an einem Mischwesen aus stationärem Ladengeschäft und Online-Store: Echte Filialen, in denen es aber keine physischen Produkte gibt. Bestellt wird stattdessen via QR-Code. In Peking hat die Nummer zwei nach Alibaba jetzt drei dieser Shop-Schimären eröffnet.
JD.com dehnt sein Online-Geschäft in den stationären Hande

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats