Rassismus-Vorwurf Wirbel um Werbespot von Hornbach


Hornbach eckt mit seiner neuen Frühjahrskampagne an: Wegen des neuen Werbespots sieht sich der Baumarktbetreiber mit Rassismus-Vorwürfen konfrontiert.
Der Baumarktbetreiber Hornbach sieht sich wegen eines Werbespots Rassismusvorwürfen ausgesetzt. Verantwortliche des Unternehmen wollen nun an diesem Montag (1. April) Kritiker zu einem Gespräch treffen, wie ein Hornbach-Sprecher

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats