Snoek setzt sich durch


LZnet. Ratio-Inhaber Hendrik Snoek darf sein Unternehmen verkaufen. Schneller als gedacht genehmigte das Kartellamt den Deal.
Edeka darf sechs SB-Warenhäuser, einen Baufachmarkt sowie fünf der acht Großhandelsmärkte von Ratio übernehmen. Das Bundeskartellamt hat dafür am Mittwoch dieser Woche grünes Licht gegeben.Für die weiteren Standorte hat Snoek ebenfalls bereits Käufer gefunden: Die v

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats