„Ein starkes Standbein“


Lebensmittel Zeitung: Herr Terörde, angesichts der rasanten Entwicklung von Frische-Konzepten im Handel, ob Backstationen oder Bäckereien in der Vorkassenzone, drängt sich die Frage auf: Welche Rolle spielt das SB-Regal?Christoph Terörde: Das Brotregal ist und bleibt ein starkes Standbein unseres Geschäfts. Zunächst einmal können bestimmte Produkte, wie etwa Toast, nur dort angeboten werden

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats