Rechtsstreit Migros zeigt Regional-Chef an


Die Schweizer Migros hat ihren Präsidenten der Genossenschaft Neuenburg-Freiburg angezeigt. Damien Piller soll Gelder veruntreut haben. Piller selbst kündigte laut eines Medienberichts an, die Migros wegen Verleumdung und Irreführung verklagen zu wollen.
Der Schweizer Migros-Genossenschaftsbund hat bei der Staatsanwaltschaft Fribourg eine Strafanzeige gegen den langjährigen Pr&a

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats