Recruiting Podcast statt Stellenanzeige

von Julia Wittenhagen
Freitag, 24. Januar 2020
Das neue Portal Ohrbeit bietet Unternehmen die Möglichkeit, vakante Stellen in kleinen Podcasts vorzustellen. Sie können beispielsweise ein fiktives Bewerbungsgespräch aufnehmen.

Denn klassische Stellenanzeigen findet Alexander Grossmann, Gründer der dahinter stehenden Fair Recruitment GmbH, austauschbar und langweilig. "Wir möchten Bewerbern helfen, bereits im Vorfeld mehr über den Arbeitgeber, Arbeitsbedingungen und auch Vergütung zu erfahren und Führungskräfte authentisch zu erleben." Verbreitung finden die "Jobcasts" über die Online-Kanäle von Ohrbeit sowie Podcast-Plattformen. Zudem können Auftraggeber auf ihren Karriereportalen zu den Jobcasts verlinken.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats