Grünes Licht für Extra-Integration


Das Bundeskartellamt hat der Übernahme der 306 Extra-Märkte durch die Rewe Group ohne weitere Auflagen zugestimmt. Die von der Metro Group übernommenen Standorte, die mit 9.700 Beschäftigten einen Umsatz von rund 1,6 Mrd. Euro erzielen, würden wie vertraglich vereinbart zum 1. Juli in die Kölner Unternehmensgruppe integriert. „Wir freuen uns außerordentlich über die Entscheidung der Kartellbehörde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats