Rewe hat erneut Forderungen an die Industrie


LZ|NET. Mit einer Reihe von Forderungen von 2 bis 3 Prozent on top nimmt Rewe Lieferanten in die Zange. Die Handelsgruppe verlangt zusätzlich zu einem Staffelbonus noch Zahlungen für Penny und einen "zweiten Big Bang". Die Rewe tritt nach Branchenangaben im Einkauf zunehmend aggressiver auf und konfrontiert insbesondere Markenartikler mit Forderungen für diverse Boni. Alles in allem verlange Deutschlands zweitgrößte Handelsgruppe unabhängig von den bevorstehenden Jahresgesprächen Beträge von 2 bis 3 Prozent des Jahresumsatzes, berichten Lieferanten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats