Rewe feilt an ihrem Preisprofil


LZnet. Seit über vier Wochen fährt Rewe eine Kampagne, um ihr Preisimage aufzupolieren. Der Umsatz steigt, doch die Konkurrenz sieht keinen Grund zum Gegenangriff.
Im schrillen Rot-Orange bewirbt Deutschlands zweitgrößte Handelsgruppe derzeit ihr "Preis-Spektakel" in den Supermärkten und im Handzettel. Rund 2.500 Preise senkte sie. Quer durch das Sortiment verbilligte Rewe Artikel um 4 bis zu 20

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats