Rewe geht auf Schnäppchenjagd


LZ|NET. Trotz der Wirtschaftskrise will die Rewe Group auch 2009 zweistellig wachsen. Die Handelsgruppe ist vor allem bei der Integration ihrer Zukäufe gefordert. Die Chance, auch noch bei dem Reisekonzern Thomas Cook einzusteigen, wollen sich die Kölner dennoch prinzipiell nicht entgehen lassen. Gute Gelegenheiten will Rewe-Chef Alain Caparros nicht verpassen: "Wenn es Schnäppchen geben sollte, um die Kerngeschäftsfelder Touristik und Handel zu stärken, können wir zuschlagen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats