Rewe gibt Unterlassungserklärung ab


Wie zuvor bereits Aldi Nord und Süd hat nun offenbar auch Rewe eine Unterlassungserklärung unterzeichnet. Darin verpflichte sich der Kölner Handelskonzern, die zuletzt ins Schussfeld der Deutschen Umwelthilfe geratenen Bio-Tragetaschen nicht mehr als "100% kompostierbar" und "soweit wie möglich aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt" zu bezeichnen, teilte die DUH am Mittwoch mit.
Weiterhin habe R

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats