„Ich lasse keinen Kampf aus“


Lebensmittel Zeitung: Herr Caparros, Sie haben sich in der vergangenen Woche von Discount-Vorstand Armin Rehberg getrennt. Was ist das Problem von Penny?
Alain Caparros: Mir fehlte zunehmend die Zukunftsperspektive. Es ist keine Strategie, immer nachzumachen, was die anderen machen. Penny ist genauso günstig wie Aldi. Aber die Preiswahrnehmung von Penny ist schlechter. Penny hat leider noch zu wen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats