Rewe sagt Tunesien-Reisen ab


Die Rewe-Pauschaltouristik hat ihre Tunesien-Reisen jetzt bis Mitte Februar gestrichen. Wegen der "unübersichtlichen Sicherheitslage" im Land seien alle Reisen der Veranstaltermarken ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg bis zum 15. Februar abgesagt, teilte das Unternehmen am Montagabend in Köln mit. Außerdem können Urlauber mit Abflügen bis einschließlich 14. April jetzt kostenlos zu anderen Zielen umbuchen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats