Rewe steht gut da


Der Kölner Handelskonzern Rewe will in den kommenden Monaten sein Sorgenkind Penny wieder auf Kurs bringen. Die Discounttochter hatte 2010 in Deutschland einen Umsatzrückgang um 1,2 Prozent auf 6,9 Mrd Euro verbucht. Im Ausland sah es für Penny dagegen etwas besser aus. Die 3668 Filialen (plus 2,2 Prozent) in Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn, Tschechien, Rumänien und Bulgarien erreic

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats