Alles schaut auf Rewe


LZ|NET. Morgen Vormittag fällt das Urteil in der Streitsache Markenverband versus Rewe. Das Landgericht Köln muss die Zulässigkeit der 150 Euro-Strafklausel in den Verträgen der Rewe mit ihren Lieferanten klären. Der Kölner Handelskonzern straft seit geraumer Zeit seine Industrielieferanten für Lieferverzögerungen ab. Bei Verspätungen kürzt Rewe den Lieferanten die Rechnung und behält 10 Prozent des Bezugspreises bzw.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats