Rewe will in Russland expandieren


Der Handelskonzern Rewe will mit seinen Billa-Supermärkten weiter in Russland expandieren. Pro Jahr sollen in Russland rund 10 neue Billa-Standorte eröffnet werden, sagte der Osteuropa-Vorstand von Rewe International, Janusz Kulik, vor Journalisten in Prag. Der weitere Fokus liege auf Rumänien und der Ukraine. Markteintritte in weitere osteuropäischen Ländern sind derzeit nicht geplant.
Im April

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats