Rewe wirbt um Vertrauen


LZ|NET. Mit ganzseitigen Anzeigen und Briefen an ihre Lieferanten versucht die Rewe, Übernahmespekulationen zu entkräften. Knapp zwei Wochen, nachdem das Interesse der Investorengruppe KKR an Rewe bekannt geworden ist, ist in der Handelsgruppe Nervosität noch deutlich spürbar. Gleich an mehreren Punkten setzt Rewe an, um eine Übernahme und Zerschlagung abzuwehren, nachdem eine Offerte der Private-Equity-Gesellschaft KKR für große Aufregung in der Handelsgruppe sorgte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats