Rewe übernimmt Baumärkte von Edeka


Die Entscheidung um die Übernahme der zum Verkauf stehenden Marktkauf-Baumärkte ist gefallen. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautet, nimmt die Kölner Rewe der Konkurrentin Edeka 133 Marktkauf-Baumärkte ab. Das beschloss der Aufsichtsrat der Rewe KGaA am Dienstag Abend. Am Mittwoch stimmten nach LZ-Informationen die Gremien der Finanz eG und der Zentral AG zu. Für die Sanierung der großteils defizitären Standorte zahlt die Edeka an die Rewe dem Vernehmen nach etwa 120 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats