Konsumenten reagieren empfindlich


Die Food-Skandale der Vergangenheit haben den Ruf von Handel und Herstellern schwer angekratzt. Die Politik droht mit schärferen Gesetzen, der Verbraucher ändert sein Einkaufsverhalten. Um Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen, muss die Ernährungsbranche Vertrauensarbeit leisten und die Kommunikationspolitik verbessern - besagt eine Rheingold-Studie.
Der mediale Pranger ist zu einem häufigen Aufenthal

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats