Importstopp verteuert Rindfleisch


LZ|NET. Die Europäische Union importiert vorläufig kein Rindfleisch aus Brasilien mehr. Nach Ostern könnten Edelteile knapp werden. Schon jetzt steigen die Preise. Andere Länder können die Angebotslücke, die durch den Ausfall Brasiliens als größtem Auslandslieferanten entsteht, nicht ausfüllen. Seit Ende Januar wird in Brasilien kein Fleisch mehr für Europa verladen, nachdem EU-Kommissar Marcos Kyprianou die EU-Grenzen für brasilianisches Rindfleisch dicht gemacht hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats