Rote Zahlen Hohe Investitionen drücken KaDeWe-Gruppe ins Minus


Das laufende Geschäftsjahr werden die drei Premium-Häuser der KaDeWe Group einem Bericht der Textilwirtschaft zufolge mit Verlusten abschließen. Die hohen Investitionen in den Umbau der Filialen drücken auf das Ergebnis. Operativ jedoch soll die Gruppe Gewinne schreiben.
Noch ist das Geschäftsjahr nicht vorbei, dennoch zeichnet sich bereits jetzt ab, dass die Häuser d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats