Rückverfolgbarkeit: Transparenz für Fleisch


LZ|NET. Das Fleischwerk der Edeka Nord entwickelt zusammen mit zwei Partnern ein stufenübergreifendes Rückverfolgbarkeitsmodell. Das Projekt "Fleischtransparenz" wird im Rahmen der Mittelstandsinitiative Prozeus gefördert und soll auf andere Firmen übertragen werden. Seit Ende Juni bietet die Edeka Nord ihren Fleisch-Kunden erhöhte Transparenz: Sie können sich über eine Internet-Plattform informieren, woher die Produkte der Marke Gutfleisch stammen und sehen sogar ein Foto des jeweiligen Bauern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats