Schweinepest beutelt Rumänien


LZ|NET/AgE Das erneute Auftreten der Schweinepest in Rumänien macht die Exporthoffnungen der dortigen Veredlungswirtschaft vorerst zunichte. Smithfield Foods bestätigte den Ausbruch der Seuche auf zweien seiner Mastbetriebe in Rumänien. Rund 39 000 Tiere werden gekeult. Smithfield erwartet Mindereinnahmen in Höhe von 4 Mio. bis 5 Mio. Dollar (USD). Darüber hinaus bedeutet das Auftreten der Schweinepest einen Rückschlag für die Exportambitionen der Rumänen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats