Russland hebt Importverbot für Gemüse auf


Gut zwei Monate nach dem russischen Einfuhrverbot für Gemüse aus der Europäischen Union wegen des gefährlichen Darmkeims Ehec beendet Moskau den Importstopp. Von diesem Dienstag an würden alle Einschränkungen wieder aufgehoben, kündigte der oberste Amtsarzt Gennadi Onischtschenko nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau an.
Auch Sicherheitsnachweise seien nicht mehr erforderlich. Die Maßnahme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats