S&N will jetzt doch mit Carlsberg und Heinken verhandeln


Der britische Brauereikonzern Scottish & Newcastle (S&N) will jetzt doch mit Carlsberg und Heineken über die von ihnen angestrebte Übernahme verhandeln. Wie Carlsberg in Kopenhagen bestätigte, werden den Eignern des im schottischen Edinburgh ansässigen Unternehmens 800 Pence je Aktie geboten. Damit hat Carlsberg zum dritten Mal das Angebot nachgebessert. Diesen Betrag hatte S&N eine Woche zuvor als Mindestgebot für die eigene Verhandlungsbereitschaft genannt und 780 Pence zurückgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats