Katar erhöht Anteil an Sainsbury


Ein Investmentfonds hinter dem die Familie des Emirs von Katar steht hat seinen Anteil an Großbritanniens drittgrößtem Supermarktbetreiber Sainsbury's aufgestockt. Für den siebenprozentigen Anteil an Sainsbury's zahlten die Kataris eine Milliarde Euro, heißt es in Presseberichten. Im April war ein Übernahmeversuch von Finanzinvestoren am Widerstand der Gründerfamilie gescheitert. Die in Katar beheimatete Investmentgruppe Three Delta sei jetzt mit 25 Prozent der größte Einzelaktionär vor der Gründerfamilie Sainsbury mit 18 Prozent und den Tchenguiz-Brüdern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats