Für Schlecker in Österreich Frist gesetzt


Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hat für den angestrebten Verkauf des Österreich-Geschäfts eine Frist gesetzt. Die Situation in Österreich sei angespannt und Geiwitz könne nicht ewig auf eine Investorenlösung warten, sagte ein Sprecher der Insolvenzverwaltung. Derzeit liefen noch Gespräche mit mehreren Interessenten. Unter anderem prüft die MTH-Gruppe um den österreichischen Un

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats