Schlecker in der Defensive


LZ|NET. "Schlecker XL ist ein eigenständiges Format mit eigenen Mitarbeitern und eigener Führung", so begründet Inhaber Anton Schlecker gegenüber der LZ sein Vorgehen bei der Expansion seines Zukunftskonzeptes. Der Einsatz von Zeitarbeitskräften hat ihm in den vergangenen Tagen massive öffentliche Kritik eingebracht. Anton Schlecker steht unter Druck. In der politischen Öffentlichkeit wird er wegen Missbrauch der Zeitarbeitsregelung angegriffen und hat vorerst den Rückzug angetreten, indem er auf jede weitere Zusammenarbeit mit Zeitarbeitsfirmen verzichtet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats