Lohndumping-Vorwürfe gegen Schlecker


Die Gewerkschaft Verdi wirft der Drogeriekette Schlecker Lohndumping vor. Derzeit würden auch in Hessen kleinere Schlecker-Filialen geschlossen und die Mitarbeiter entlassen, sagte der hessische Verdi-Fachbereichsleiter Handel, Bernhard Schiederig. Zugleich öffne Schlecker über eine Tochter aber größere Filialen, die ihre Mitarbeiter nicht mehr nach Tarif bezahlten. Schlecker hatte angekündigt, in Deutschland mehrere hundert größere Filialen mit bis zu 1.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats