Kein Extra-Programm für ehemalige Schlecker-Mitarbeiter


Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) schließt Extra-Hilfen für die Umschulungen von ehemaligen Schlecker-Mitarbeitern aus. "Von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen zu vermitteln oder umzuschulen ist das Kerngeschäft der Bundesagentur für Arbeit. Dafür stehen jedes Jahr Milliarden Euro zur Verfügung", sagte sie der "Welt am Sonntag".
Rund 25.000 Menschen haben bislang in dem insolvent

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats