Schlecker geht eigenen Weg


Schlecker setzt zur Kundenbindung auf Couponing. Damit wendet sich der Ehinger Drogeriemarkt-Primus gegen die Kundenbindungsinstrumente der Wettbewerber, die Kundenkarten-Lösungen bevorzugen. "Nach dem Wegfall des Rabattgesetzes haben wir strategisch auf das zu erwartende Verbraucherverhalten reagiert", heißt es aus Ehingen. Dazu hat Schlecker seine neuen Scannerkassen eigens mit Couponing-Modulen ausgestattet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats