Schlecker schraubt Schadenshöhe durch Pleiten nach oben


Das Jahr 2012 sah zwar deutlich weniger Firmenpleiten - die aber hatten es in sich: Nicht zuletzt durch die Insolvenz des Schlecker-Imperiums stieg die durch Unternehmenszusammenbrüche verursachte Schadenssumme gegenüber dem Vorjahr beträchtlich.
Die Amtsgerichte meldeten im vergangenen Jahr 28.304 Firmeninsolvenzen, das waren 6,0 Prozent weniger als 2011, wie das Statistische Bundesamt nach vorl

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats