Tarifverhandlungen weiter ergebnislos


Die Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Drogeriekonzern Schlecker über Absicherungsverträge für die Mitarbeiter sind erneut ergebnislos geblieben. Auch die zweite Runde sei ohne Ergebnis zu Ende gegangen, teilte Verdi in Berlin mit.
Zwar hätten die Vorstellungen von Schlecker an Kontur gewonnen. Sie lägen aber in zentralen Feldern noch deutlich unterhalb eines verhandlungsfähi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats