Schlecker will Mitarbeiter behalten


Die Drogeriekette Schlecker will beim angekündigten Umbau des Unternehmens alle Mitarbeiter behalten. Zwar sollten kleine Filialen geschlossen, zugleich aber neue Großmärkte eröffnet werden, in denen sogar mehr Beschäftigte als zuvor benötigt würden, teilte der Drogerie-Discounter mit Sitz im schwäbischen Ehingen mit. Das Unternehmen wies Vorwürfe der Gewerkschaft Verdi zurück, die Mitarbeiter würden gezwungen, neue Arbeitsverträge zu schlechteren Bedingungen zu unterschreiben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats