Schlecker will in Spanien neue Läden öffnen


Die spanische Tochter von Schlecker will trotz der Insolvenz weiter expandieren. Ein Sprecher des Insolvenzverwalters bestätigte am Donnerstag spanische Medienberichte, denen zufolge das Unternehmen in dem Land bis 2014 insgesamt 62 neue Läden eröffnen will. Derzeit betreibt Schlecker dort 1127 Filialen und beschäftige 3228 Mitarbeiter.
Unabhängig davon sucht Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz nac

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats