Schlecker übertrifft Prognosen


Der Ausverkauf bei Schlecker ist beendet und unerwartet gut gelaufen. "Die Prognosen wurden übertroffen, die Rabattaktionen brachten mehr ein als uns Aufkäufer geboten hatten", sagt Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz der LZ.
Die Reste gab es am Ende für 20 Cent, dann war Ladenschluss bei Schlecker: Bis auf XL und Ihr Platz sind nun alle Läden des einst größten Drogeriemarkfilialisten des Landes

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats