Arbeitgeber der bayerischen Süßwarenindustrie rufen Schlichtung an


Der Tarifstreit in der bayerischen Süß- und Dauerbackwarenindustrie ist festgefahren. Nachdem am Dienstag (25.6) auch die dritte Verhandlungsrunde ergebnislos verlaufen ist, hat die Arbeitgeberseite die Schlichtung angerufen. Die Arbeitnehmervertreter wollen unnachgiebig bleiben.
Die Schlichtung soll innerhalb der kommenden zwei Wochen stattfinden, teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats