Mindestlohn Schmidt stimmt Verbraucher auf Preiserhöhungen ein


Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt stimmt die Verbraucher auf Preiserhöhungen für Lebensmittel als Folge des Mindestlohns für Saisonarbeiter ein. "Bei einigen Gemüse und Obstsorten sind Preiserhöhungen nicht auszuschließen, weil der Mindestlohn die Personalkosten in die Höhe treibt", sagte der CSU-Politiker der Passauer Neuen Presse.
Vor allem um die Gurkenbauern mache er sich Sorgen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats