Schokoladenhersteller wegen Preisabsprachen im Visier


Die kanadischen Behörden haben gegen zahlreiche Schokoladenhersteller, darunter Nestle, eine Untersuchung wegen unerlaubter Preisabsprachen eingeleitet.
Unter den Angeschuldigten seien neben Nestle noch weitere Firmen wie Cadbury Schweppes PLC, Hershey Co und Mars Inc, wie das "Wall Street Journal" schreibt. Die kanadische Wettbewerbsbehörde habe Einsicht in die Dokumente der Unternehmen verlan

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats