"Der nächste große Sprung steht an"


Gerhard Schubert hat 1966 mit 400 DM Startkapital begonnen. Sein unternehmerisches Lebenswerk, der gleichnamige Weltmarktführer für hochautomatisierte Verpackungstechnik, setzt heute 120 Mio. Euro um, die erweiterte Firmengruppe rund 200 Mio. Euro. Die LZ sprach vor der in Kürze startenden Nürnberger Fachpack mit dem Selfmade-Mann, seit Jahrzehnten kreativen Ingenieur, Technik-Pionier und Prototypen schwäbischer Tüftel- und Schaff-Kultur.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats