Schweizer Genossenschaft Migros Zürich macht im Einzelhandel Corona-Ausfälle wett


Die Schweizer Handelsgenossenschaft Migros Zürich hat zwar wegen der Pandemie in ihren Restaurants und Fitness-Studios empfindliche Umsatzeinbußen kassiert. Doch im Lebensmittelhandel konnte der Tegut-Mutterkonzern die Scharte mehr als auswetzen. 
Migros Zürich ist es 2020 gelungen, trotz erheblicher Umsatzausfälle durch Corona in Geschäftsfeldern wie der Gastronomie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats