Seeberger: Mehr Raum für Kern-Kompetenz


LZ|NET. Der mittelständische Lieferant aus dem Alb-Donau-Kreis hat sein Verpackungskonzept umgestellt. Nach Angaben des Unternehmens hat dies die Handlingkosten am POS um knapp ein Drittel reduziert und die Effizienz des Warentransports deutlich erhöht. "Wir haben unsere Wertschöpfung und die unserer Handelspartner nachweislich verbessert", so der bei der Seeberger KG, Ulm, verantwortliche Projektleiter Karl Scheck.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats