Pferdefleisch-Skandal Selten-Verwalter will Ware losschlagen


LZnet. Der Insolvenzverwalter des in den europäischen Pferdefleischskandal verwickelten niederländischen Großhändler Willy Selten will das von der Lebensmittelüberwachungsbehörde NVWA beschlagnahmte Fleisch des Unternehmens verkaufen und so Schulden reduzieren.
Mit dem Verkauf der eingelagerten 2000 t Tieflkühlfleisch will Kurator Jaap van der Meer 6 Mio. Euro erlösen und damit den 79 Schuldnern

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats