Sorge um Preistransparenz Amazons Dash-Button alarmiert Verbraucherschützer


Der Dash-Button von Amazon ruft Verbraucherschützer auf den Plan: Sie halten die vernetzten Bestellknöpfe für bedenklich, weil Kunden nicht erkennen könnten, wie viel das bestellte Produkt gerade kostet. Kritik übt die Verbraucherzentrale NRW auch an der mit dem Dienst verbundenen Datensammelei.
Amazons vernetzte Dash Buttons, mit denen Kunden auf Knopfdruck etwa neues Wasc

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats