Sortiment Metro C+C frischt Eigenmarken auf


Um den C+C-Marktführer wieder auf Kurs zu bringen, baut der Konzern das Eigenmarkengeschäft um. Damit zieht die Dachmarke Metro ins Sortiment ein und der Preiseinstieg wird geschärft.
Metro-C+C-Deutschlandchef Thomas Storck packt ein weiteres Großprojekt an. Während der Konzern im Inland die ersten der 104 Abholmärkte konzeptionell aufmöbelt, läuft parallel

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats