Spar droht Machtprobe


Dem Vorstand der Spar Handels AG droht der endgültige Bruch mit den selbstständigen Einzelhändlern. Wenige Tage vor der Delegiertenversammlung in Köln scheint der Vertrauensbonus von Spar-Chef Arwed Fischer und seinen Kollegen gänzlich aufgebraucht. In Rundschreiben erhebt die Deutsche Spar Handelsvereinigung -- Interessenvertretung der Spar-Einzelhändler -- massive Vorwürfe gegen die Hamburger Führungsriege.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats