Pferdefleisch-Skandal Sportpferde unter Verdacht


In Frankreich sind die Behörden einem neuen Pferdefleisch-Skandal auf der Spur. Drei Schlachthöfe haben Hinweise an die Polizei gegeben, dass Begleitpapiere von Schlachtpferden nicht in Ordnung sein könnten. Insgesamt könnte es sich um rund 3.000 Tiere handeln. Das französische Landwirtschaftsministerium bestätigte Untersuchungen, nannte aber keine Details.
Die Sportpferde aus mehreren europäisch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats